Springe zum Inhalt

habe ich nun wieder Zeit um mich um Nebensächlichkeiten zu kümmern.

In meinem Fall handelt es sich um ein Tablet (Lenovo Tab4 8 plus LTE) und den HackRF one.

Das SDR-Gerät ist augenblicklich Gegenstand ausführlicher Untersuchungen, die ersten Versuche waren aber höchst befriedigend, soll heißen, ich habe es geschafft mit relativ wenig Aufwand meinen Lieblingsradiosender zu empfangen und auch ein kurzes Musikstück zu senden - natürlich nur mit kleinster Leistung (die Reichweite betrug immerhin atemberaubende 20 Meter!) und auf einer freien Frequenz.

Das Tablet soll später als Frontend für SDR-Anwendungen dienen, derzeit aber unterstützt es mich bei der Vorbereitung zur Prüfung für die, seit ca. 40 Jahren angestrebte, Amateurfunklizenz.

Aber das ist wieder so eine Sache die mich von sozialen Netzwerken und abendlichen Bieren fernhält...

werden seit einiger Zeit auf den Zigarettenpackungen abgedruckt, da die dezenten Hinweise wie "Rauchen im Gasflaschenlager kann zu heftigen Explosionen führen" oder "Rauchen an der Bushaltestelle verhindert dass sie sich zu Tode langweilen" anscheinend nicht genug Wirkung zeigen.

Nachdem ich nun festgestellt habe, dass ich immer die selben Bilder sehe, dachte ich mir, dass es wohl hoch an der Zeit sei hier für Ab­wechslung zu sorgen.

Da es mir alleine aber gar nicht möglich ist, alle Raucher mit den schockierendsten Ab­bildungen zu versorgen rufe ich hiermit das gesamte Internet zur Hilfe.

Registriert euch bitte auf dem eigens dafür eingerichteten Forum unter schockbilder.festl.org und veröffentlicht die Bilder, die am ehesten geeignet sind, euch ein müdes Lächeln zu entlocken vom Rauchen abzuhalten.

Und wer z.B. die bedrohte Potenz doppelt hat, darf sie auch zum Tausch anbieten, die Börse ist hiermit eröffnet!

Edit: Darunter werkelt Simple Machines Forum in der Version 2.0.11

 

2

hat den Weg auf mein Handy gefunden.

Sofort habe ich in der Küche eines dieser Wesen gefangen.

Nachdem ich aber gesehen habe, was die App mit meinem Akku anstellt, ist es  nach nur 15 Minuten wieder rausgeflogen.

Es ist also wieder sicher da draußen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen