Springe zum Inhalt

Kurzes Update:

Einige Leute haben mich gefragt, warum ich denn jetzt, in zugegebenermaßen reiferen Alter, noch die Amateurfunkprüfung ablegen möchte.

Dafür gibt es mehrere Gründe, die ich dem geneigten Publikum hier darlegen möchte.

Zum Ersten war ich damals®, als die österreichische Post noch HerrIn über Hertz und Telefon war, von eben dieser Organisation mit einem Bann belegt, da man von der Rechtmäßigkeit meiner einschlägigen Experimente nicht so sehr überzeugt war.

Zweitens gab es dann eine Zeit, in der mir abendliche Biere und das abhängen mit Freunden wichtiger war als Lernen, wofür auch immer.

Später hatte ich dann wohl Lust, aber tatsächlich keine Zeit dafür.

Nach meinem Umzug nach Deutschland ist das Interesse dann eingeschlafen, aber dann durch diverse elektronische Spielereien wieder langsam erwacht.
Ein selbst gebauter Kurzwellenempfänger und ein SDR-Gerät am PC ließen den Wunsch, nicht nur zuzuhören, sondern auch einmal auf Sendung zu gehen immer größer werden, zumal auch mit einer legal betriebenen Sendeanlage die Experimentiermöglichkeiten um einiges größer sind.

Und da stehe (bzw. sitze) ich jetzt, die einschlägigen Lehrbücher griffbereit und ein (nicht so berauschendes) Übungsprogramm am Tablet – und bin selbst neugierig, ob ich das schaffe.

Wünscht mir Glück!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen