Springe zum Inhalt

bescherte vielen Leuten eine zusätzliche Stunde Schlaf.

Nicht aber uns.

Der Kater ignorierte das amtliche eine-Stunde-zurück-stellen und wollte sein Futter heute bereits um 06:50 Uhr - "alte" Zeit, wohlgemerkt. Sein Abend­essen wäre, Winter­­zeit­­mässig, um 20:00 fällig, aber seit 18:00 jammert und klagt er, den Hin­weis auf die aktuelle Uhrzeit will er einfach nicht verstehen...

Möchte jemand einen gebrauchten Kater?

Ein wohlmeinender (leider Ex-) Kollege hat mir ein altes (Baujahr 1936) Militär­funkgerät geschenkt.

Nach Eingabe der Typenbezeichnung in die bekannte Suchmaschine konnte ich die wichtigsten Daten herausfinden:

Typ: Torn.Fu.d2/24b-212 (von Kennern liebevoll "Dora zwo" genannt)
Frequenzbereich: 33,8 - 38,0 MHz (für Normalsterbliche legal nicht nutzbar)
Sendeleistung: 1 (echt!, EIN ganzes) Watt
Stromversorgung: +2, -3, +127 Volt (mangels originalem Batterie­satz ist basteln angesagt, das stellt aber keine allzu große Hürde dar...)

Technische Unterlagen gibt es (angeblich) im Internet. Angeblich deshalb, weil die diversen Fund­stellen immer auf die selbe Seite verweisen, wo man sich erst registrieren muss um dann bezahlen zu dürfen - ob dann tatsächlich die gewünschte Ware kommt wissen die Götter, ich werde es, glaube ich, nicht riskieren...

Und wer jetzt auf Fotos wartet: die kommen, da ich aber erst Beleuchtungs­technische Probleme lösen muss, bitte ich um etwas Geduld.

Und, nur um es erwähnt zu haben:
Ja, es juckt in den Fingern, aber:
Nein, ich habe das Gerät noch nicht geöffnet. (Stand: Sonntag, 9. Oktober 2016, 12:00 Uhr)

-... .-.. . .. -... . -.   ... .. .   -.. .-. .- -.

gibt es einen Bauern- und Handwerkermarkt. (http://bauernmarkt.bergfestival.de/)

Bergfestival.de
Bergfestival.de
Bergfestival.de
Bergfestival.de

Trotz des gar nicht so besonders guten Wetters haben wir diesen mit einer Bekannten besucht und wurden nicht enttäuscht.

Essen: um €9,50 ein, meiner Meinung nach sehr gutes, Hirschgulasch mit Spätzle und Blaukraut, danach ganz passabler Kaffee und eine gute Mohn-Käse-Torte.

Schmuck und Nippes, regionale Spezialitäten, Handwerker, die dem Publikum ihre Fertigkeiten vorführen, für die lieben Kinder Esel- und Kamelreiten - es ist für jeden etwas dabei.

Und beim nächsten Mal nehme ich mir Zeit zum Fotografieren, versprochen!

Meine Fotos gibt´s auch unter foto.festl.org!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen